Xiaomi und MediaTek haben eine große Partnerschaft für das Redmi K70 Ultra geschlossen

Xiaomi und MediaTek kündigten gestern ihr gemeinsames Labor an, um gemeinsam an neuen Technologien zu arbeiten – ein Schritt, der die Branche für immer verändern könnte. Damit wird eine neue, umfassendere Zusammenarbeit zwischen den beiden Tech-Giganten eingeläutet, die darauf abzielt, die Leistungs-, Kommunikations- und KI-Fähigkeiten der Smartphone-Serie ab dem mit Spannung erwarteten Redmi K70 Ultra zu verbessern.

Wir präsentieren das Redmi K70 Ultra

Ein Wunderwerk der Technik. Das Redmi K70 Ultra ist das erste Produkt aus dem Xiaomi x MediaTek Joint Laboratory. Diese Zusammenarbeit hat ein Smartphone hervorgebracht, das in vielen technischen Bereichen neue Rekorde aufstellt. Das Redmi K70 Ultra verfügt über einige Funktionen und einige Branchenneuheiten:

  • Top Performance Scores: Das Redmi K70 Ultra verfügt über beeindruckende Leistungsdaten, die es zum Spitzenreiter unter den Geräten in dieser Kategorie machen.
  • Höchste Bildrate und niedrigster Stromverbrauch in Spieleszenarien: Das Redmi K70 Ultra bietet die höchste Bildrate und den niedrigsten Stromverbrauch, um ein reibungsloses und nachhaltiges Spielerlebnis zu garantieren.
  • Original/Iron Super-Frame Super Resolution Concurrency: Das Redmi K70 Ultra unterstützt die erweiterte Original/Iron Super-Frame Super-Resolution Concurrency, um eine hohe Verarbeitungsleistung zu gewährleisten.

Technische Daten des Redmi K70 Ultra

Wang Teng, stellvertretender General Manager der Marketingabteilung von Xiaomi China und General Manager der Marke Redmi, sagte, dass die Nutzer/innen mit dem Redmi K70 Ultra modernste Funktionen erleben können. Ausgestattet mit Dimensity 9300+, einer neuen Generation von diskreter Spielegrafik, die durch die von Xiaomi selbst entwickelte Dual-Core Scheduling-Technologie beendet wird, wird sichergestellt, dass die Auflösung kontinuierlich in hoher Qualität erfolgen kann.

Hier ein genauerer Blick darauf, was das Redmi K70 Ultra für uns bereithält:

  • Der Dimensity 9300+, kombiniert mit dem unabhängigen X7-Grafikchip, Xiaomis Rage Engine, lässt das K70 Ultra die beste Leistung abfeuern.
  • Es verfügt über ein Huaxing Optoelectronics 1.5K+ Display mit einer Bildwiederholrate von 144Hz, um scharfe und präzise Grafiken zu gewährleisten.
  • Der Akku ist mit 5500 mAh ebenfalls stark und wird durch eine schnelle 120-W-Ladung unterstützt, um ihn für eine längere Nutzung zu füllen.
  • Der Metallrahmen in der Mitte sorgt für ein schlankes Design und die Glasabdeckung auf der Rückseite verleiht dem K70 Ultra Stil und Substanz.
  • Bildgebendes System: Light Hunter 800 Primärsensor, unterstützt von Kameras mit 8 Millionen Pixeln und 2 Millionen Pixeln, die alle von Xiaomis Image Brain unterstützt werden, um eine hervorragende Fotoqualität zu gewährleisten.
  • Das K70 Ultra ist nach IP68 staub- und wasserdicht, während der 0809-Motor und der Short-Throw-Fingerabdruckscanner die Interaktion verbessern.

Gemeinsame Anstrengungen und Aussichten für die Zukunft

Xiaomi und MediaTek haben schon einige richtungsweisende Kooperationen hinter sich: Sie haben gemeinsam einige Generationen von Dimensity-Prozessoren entwickelt und sind mit angepassten Ultra-Varianten auf den Markt gekommen, die eine bessere Leistung bieten. Anfang dieses Jahres hat der CEO von MediaTek, Cai Lixing, ein spannendes Projekt vorgestellt: Xiaomi arbeitet mit ARM zusammen, um seine Prozessoren zu entwickeln und sie mit Modems von MediaTek zu kombinieren.

Der Start des Xiaomi x MediaTek Joint Laboratory und des Redmi K70 Ultra ist ein wichtiger Meilenstein, nicht nur für diese beiden Unternehmen, sondern auch für die Smartphone-Branche im Allgemeinen. Diese Art der Zusammenarbeit wird Innovationen vorantreiben und neue Maßstäbe dafür setzen, was die Nutzer/innen in Bezug auf Leistung, Effizienz und fortschrittliche Funktionen von ihren mobilen Geräten erwarten können. Mit dem Redmi K70 Ultra wird das Xiaomi x MediaTek Joint Laboratory noch mehr innovative Lösungen und noch schärfere Geräte entwickeln, um zu zeigen, dass diese Zusammenarbeit das Gesicht der Smartphones verändern wird.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Umfrage
Which name did you like better, MIUI or HyperOS?